21671
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-21671,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.6,select-child-theme-ver-1.1,select-theme-ver-5.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Teamentwicklung

Selbsterkenntnis – Wirkung – Einfluss

In vielen Teams steckt oft ein ungenutztes Potenzial an Leistung, Kreativität und Erfolg. Der elementarste Hinderungsgrund zum Ausschöpfen dieses Potenzials sind die oft nicht wirklich berücksichtigten Beziehungsbedürfnisse der Mitglieder. Daraus entstehen Konflikte, die mit Reibungsverlusten und hohen Kosten für ein Unternehmen verbunden sind. Beziehungsklärung und konstruktives Konfliktmanagement sind die essentiellen Grundlagen einer jeden Teamentwicklung und geben die Sicherheit, um aus einer Gruppe ein wirkliches Team und damit aus 3+3=9 werden zu lassen.

Fakten zu diesem Training

Ziel:

Durch eine erhöhte Sensibilität für Teamprozesse und die Schärfung von Selbst- & Fremdbild werden Leistung und Kooperationsbereitschaft in einer Organisation gefördert. Sie setzen sich intensiv mit Ihrem Verständnis von Macht, Angst, Zugehörigkeit, Autorität und Konkurrenz auseinander und lernen neue Handlungsoptionen als Teil eines Teams.

Zielgruppe:

Teams in Organisationen und Führungskräfte, die ihr Potenzial und ihre Kompetenz in Gruppen und Systemen steigern wollen.

Dauer:

2-4 Tage (auf Wunsch auch im Tandemtrainersetting)

Inhalte zum Training Teamentwicklung

Analyse und Verhaltensmuster in Teams

Klärung der eigenen Potenziale und Begrenzungen

Schärfung von Selbst- & Fremdbild

Wertschätzende Beziehungs- & Konfliktklärung durch intensive Feedbackprozesse

Erweiterung der eigenen Wahrnehmungs- & Handlungsfähigkeit

Lernen durch Selbsterfahrung

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden? Schreiben Sie uns eine E-Mail!